Warnmeldung

Phishing-Variante: Angebliches SEPA-Softwareupdate

Tathergang

Aktuell werden Internetnutzer vom vermeintlichen Absender "Ihr Volksbanken Kundendienst" per E-Mail angeschrieben, um im Rahmen der SEPA-Einführung ein angeblich notwendiges Softwareupdate durchzuführen.

Nach Verwendung des in die Mail eingebundenen Links wird den Kunden eine Kontaktaufnahme durch einen angeblichen Mitarbeiter zur abschließenden Durchführung des Softwareupdates avisiert. Ein Beispiel des derzeit verwendeten Mail-Textes:

Bitte beachten Sie

  • Unsere Mitarbeiter werden Sie keinesfalls, weder telefonisch noch per E-Mail, dazu auffordern, Ihre Zugangs- und/oder Legitimationsdaten preiszugeben.
  • Zur Verhinderung des unberechtigten Zugriffs auf Ihre Konten und Kundendaten, ist von der Nutzung des Links ausdrücklich abzuraten.
  • Löschen Sie die Mail ungeöffnet.