Aktuelle Hinweise und Einschränkungen

Sehr geehrte Kunden,

auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind wir für Sie da.

Um einer vermehrten Ausbreitung des Corona-Virus vorzubeugen, kommen wir als Genossenschaftsbank unserer Verantwortung für die Region nach. Daher informieren wir Sie an dieser Stelle über unsere aktuellen Maßnahmen zum Schutz unserer Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter.
Wir bitten Sie jedoch, Ihre Besuche auf wichtige und dringende Anliegen zu reduzieren.
Bitte prüfen Sie stets, ob Ihr Anliegen telefonisch, per E-Mail oder online erledigt werden kann.

Informationen für Firmen- und Geschäftskunden

Die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus werden sich auch auf die Wirtschaft und den Erwerb auswirken und längerfristige Folgen nach sich ziehen. Dies führt bei Ihnen als Unternehmer und Selbstständiger unter Umständen zu Umsatzeinbrüchen und Liquiditätsengpässen.

Auch in dieser schwierigen Situation stehen wir Ihnen selbstverständlich als starker Partner zur Seite.  

Vor dem Hintergrund der Corona-Einschränkungen bündeln wir unsere Kräfte. Wir sind weiterhin für unsere Kunden da, es ist aber erforderlich den persönlichen Service in unsen Geschäftsstellen in Golzow, Kirchmöser und Ketzin temporär einzustellen. Die Geldautomaten stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Termine für eine persönliche Beratung erfolgen nur nach telefonischer Vereinbarung über unsere ServiceFiliale 03381-3570. Unsere Servicemitarbeiter stehen Ihnen dafür in den Geschäftsstellen in Lehnin, Nauen, Ziesar und Brandenburg jetzt an 5 Tagen zur Verfügung.

Öffnungszeiten Lehnin und Ziesar

Montag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr  
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag
9.00 - 12.00 Uhr  

Öffnungszeiten Brandenburg und Nauen

Montag 9.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 13.00 Uhr  
Donnerstag 9.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag  
9.00 - 13.00 Uhr  

Bargeldversorgung
Die Bargeldversorgung unserer Kunden ist sichergestellt! Unsere Geldautomaten stehen im gewohnten Umfang für Sie zur Verfügung und werden täglich desinfiziert. Nutzen Sie auch die Bargeldversorgung über den Einzelhandel (Supermarktkasse). Bezahlen Sie so viel wie möglich mit Karte. Gerade das kontaktlose Bezahlen ist in der aktuellen Situation, in der wir persönlichen Kontakt zu vermeiden versuchen, das geeignetste Verfahren.

Banking von Zuhause
Derzeit treibt viele die Sorge vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus um. In den gängigen Hinweisen zum Schutze der eigenen Gesundheit wird Ratsuchenden empfohlen, den direkten Kontakt zu anderen so weit wie möglich zu reduzieren. Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen unsere digitalen, telefonischen und mobilen Alternativen ans Herz legen. Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte doch einfach von Zuhause.

Bleiben Sie gesund, passen Sie auf sich und die Menschen in Ihrer
Umgebung auf. In diesem Sinne danken wir für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Kann ich weiterhin die Bank besuchen?

Wir bitten Sie jedoch von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen.

Gerne stehen wir Ihnen auch auf anderen Kontaktwegen zur Verfügung: Zum Beispiel telefonisch unter der 03381 / 357-0, per Whats App an 0172 / 14 113 33, per E-Mail an info@brandenburgerbank.de, per Chat auf unserer Internetseite oder über unser Online-Banking.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch unsere Selbstbedienungsgeräte wie gewohnt zur Verfügung.

Ist der Geschäftsbetrieb weiterhin gewährleistet?

Ja. Wir verfügen wie alle Banken über Notfallpläne, die eine Fortführung des Geschäftsbetriebes gewährleisten.

Aktuell befassen sich die zuständigen Behörden mit Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Wie schon im Kontext anderer Pandemien orientiert sich unsere Bank an den Anordnungen dieser Behörden, um unsere Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten bestmöglich zu schützen und auf neue Entwicklungen vorbereitet zu sein.

Ist die Bargeld-Versorgung sichergestellt?

Selbst wenn wir Geschäftsstellen schließen müssten, bleiben die  Selbstbedienungsgeräte für Sie erreichbar. Zur Versorgung unserer Selbstbedienungsgeräte und Geschäftsstellen arbeiten wir mit spezialisierten Dienstleistern zusammen. Von diesen sind uns aktuell keine Einschränkungen bekannt.

Gibt es eine Ansteckungsgefahr in der Bank?

Wir tun alles, um die Ansteckungsgefahr so niedrig wie möglich zu halten. Zum Beispiel begrüßen wir Sie aktuell nicht per Handschlag, wir haben in unseren Geschäftsstellen Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt und desinfizieren die Handgriffe und Flächen unserer Dialogarbeitsplätze täglich.

Um unnötige Kontakte zu vermeiden, haben wir Veranstaltungen und interne Besprechungen soweit wie möglich abgesagt oder verschoben.

Kann ich mich über Bargeld anstecken?

Nach Angaben der Deutschen Bundesbank gibt es derzeit keine Belege dafür, dass das Coronavirus durch Bargeld übertragbar ist. Unseren Kunden empfehlen wir, sich weiterhin an die individuellen Schutzmaßnahmen zur Händehygiene und Hustenetikette des Robert Koch-Instituts zu halten.

Alternative Kontaktmöglichkeiten zu Ihrer Brandenburger Bank

Telefon 03381 357-0
E-Mail info@brandenburgerbank.de
WhatsApp 0172 / 14 113 33
Chat Klicken Sie auf "Chat starten" um einen Chat zu beginnen

Hilfe für Unternehmer

Gibt es Anlaufstellen für Unternehmer?

Unternehmen, die im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland in akute Schwierigkeiten geraten, können sich ab sofort an die Regionalcenter der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) wenden. Für die Havelstadt ist das Regionalcenter Mitte/West-Brandenburg zuständig.

  • Ansprechpartnerin Wirtschaftsförderung Brandenburg ist Verena Klemz, die unter [verena.klemz@wfbb.de] und 0331/730 61-237 erreichbar ist.
  • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie informiert über aktuelle Unterstützungsmöglichkeiten unter der Hotline für Unternehmen: 030 18615 6187
  • Die Bundesagentur für Arbeit informiert über die Beantragung von Kurzarbeitergeld unter der Telefonnummer 0800 45555 20

* Quellen: Frankfurter Allgemeine Zeitung "Kein Beleg für Virusinfektion über Geld" (27. Februar 2020), meetingpoint-brandenburg.de