Wichtige Änderungen bei Online-Zahlungen mit Kreditkarte

Am 14. September 2019 wird die sogenannte "zweite Stufe" der Umsetzung der "Zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2)" wirksam. Ziel ist die Schaffung einheitlicher Standards für die Sicherheit elektronischer Zahlungen sowie die Verbesserung des Verbraucherschutzes im Europäischen Wirtschaftsraum. Damit wird u. a. das Online-Shopping mit Kreditkarte noch sicherer.  

Die neuen Regelungen sehen vor, dass Online-Einkäufe, die Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, durch das Sicherheitsverfahren Mastercard® Identity Check™ (für Kunden mit Kreditkarten von Mastercard®) bzw. Verified by Visa (für Kunden mit Kreditkarten von Visa) abgesichert werden müssen. Zuvor war dies nicht verpflichtend.

Das müssen Sie jetzt tun

Sie besitzen eine Kreditkarte von Mastercard® oder Visa und nutzen diese für Online-Einkäufe? Dann registrieren Sie Ihre Kreditkarte für folgendes Sicherheitsverfahren:

  • Mastercard® Identity Check™ (Kunden mit Kreditkarten von Mastercard®) bzw.
  • Verified by Visa (Kunden mit Kreditkarten von Visa),

damit Sie auch nach dem 14. September weiterhin bequem online shoppen können.

Der folgende Erklärfilm zeigt Ihnen am Beispiel von Mastercard®, wie die Registrierung funktioniert. Der Registrierungsprozess ist für Visa identisch.

Unter dem Video sind die einzelnen Schritte nochmal detailliert aufgeführt. Die Links zur Registrierung für das jeweilige Sicherheitsverfahren finden Sie unten auf der Seite.

Sie müssen nichts weiter tun, wenn Sie ...

  • ... Ihre Kreditkarte nicht im Internet einsetzen oder
  • ... bereits bei Mastercard® Identity Check™ bzw. Verified by Visa registriert sind.

Nutzen Sie Ihre Kreditkarte online, dann sollten Sie sich für das jeweilige Verfahren registrieren. Ohne Registrierung sind Online-Einkäufe bei europäischen Händlern mit Ihrer Kreditkarte ab dem 14. September 2019 nicht mehr möglich.

So funktioniert die Registrierung (am Beispiel von Mastercard®)

Schnelle Registrierung in vier Schritten

1. Registrierungsseite aufrufen und Aktivierungscode eingeben

Bei der Beantragung einer neuen Mastercard® wird Ihnen der Aktivierungscode automatisch zugeschickt. Möchten Sie Ihre bestehende Karte für Mastercard® Identity Check™ (ehemals Mastercard® SecureCode™) registrieren, so fordern Sie Ihren Aktivierungscode über den Button "Registrierung/Benutzerverwaltung" an. Sie erhalten Ihren persönlichen Aktivierungscode nach wenigen Tagen per Post.

2. Wunschverfahren wählen

Wählen Sie aus, ob Sie Ihre Zahlungen direkt in der VR-SecureCARD App freigeben möchten oder die TAN als SMS auf Ihr Mobiltelefon erhalten möchten.

App-Verfahren: Laden Sie sich die App VR-SecureCARD im App Store herunter. Öffnen Sie diese und legen Sie ein persönliches Kennwort fest. Geben Sie dann die in der App angezeigte virtuelle Handynummer auf der Registrierungsseite ein.

SMS-Verfahren: Wenn Sie die TAN für eine Kaufbestätigung per SMS erhalten möchten, wählen Sie diese Alternative über den Punkt "Klassisch mit SMS-Verfahren" aus. Hinterlegen Sie dort Ihre Mobilfunknummer sowie eine gewünschte Sicherheitsfrage.

3. Registrierung starten

Klicken Sie auf den Button "Registrierung/Benutzerverwaltung" und geben Sie die Nummer Ihrer Mastercard® sowie den Aktivierungscode ein.

4. Bestätigen – fertig

Im letzten Schritt bestätigen Sie bitte die Registrierung mit der TAN, die Sie unmittelbar als Push-Nachricht in Ihre VR-SecureCARD App oder als SMS auf Ihr Mobiltelefon erhalten haben. Jetzt können Sie bei teilnehmenden Händlern sicher im Internet einkaufen.

Tipp: Auf unterstützten Smartphones können Sie die App ganz einfach per Fingerabdruck öffnen. Merken Sie sich dennoch das persönlich vergebene Kennwort. Dieses benötigen Sie bei Softwareupdates oder Geräteneuaufsatz.